Der Patient als Erzähler in der Psychotherapie

Der Patient als Erzähler in der Psychotherapie

Description

Erzählend wird die Welt zur angeeigneten Welt, wird Unüberschaubares zum Schauplatz, wird kalte Anonymität zur Wärme des Persönlichen.
Erzählen heißt emotional vergegenwärtigen,heißt, Gelebtes nachträglich als evokative Gestalt mitteilen. Erzählen ist praktische Ästhetik des Alltags. Erzählen ist eine psychosoziale Kompromissbildung, die das Psychodynamische kommunizierbar macht. Brigitte Boothe erläutert das Verhältnis von Erzählen, Realität und Psyche, es stellt Erzählungen und Träume vor, führt ein in das regelgeleitete narrative Interpretationsprogramm JAKOB und illustriert es an Beispielen wie Freuds Traum von "Irmas Injektion", am Traumbeispiel eines Borderline-Patienten, das ein baldiges Tötungsdelikt vorwegzunehmen scheint, und an einer prägnanten und aussagekräftigen Sequenz von Erzählungen aus einer psychoanalytischen Psychotherpie. Ein Erzählbeispiel findet sich am Ende des Buches sowie ein Glossar zu Erzählen und Sprache.


Download Der Patient als Erzähler in der Psychotherapie (9783898063364).pdf, available at campogiovani.com for free.

Details

Author(s)
Brigitte Boothe
Format
Paperback | 228 pages
Dimensions
134 x 211 x 18mm | 316g
Publication date
01 Apr 2004
Publisher
Psychosozial-Verlag
Language
German
Illustrations note
m. Abb.
ISBN10
3898063364
ISBN13
9783898063364